28. Februar 2018

ERBUD S.A. übernimmt Anteile der IVT Weiner + Reimann GmbH

Übernahme des Oberhausener Industrie-Serviceanbieters durch polnischen Baukonzern bietet allen Beteiligten attraktive Perspektiven Oberhausen / Warschau, 28. Februar 2018 – Die IVT Weiner + Reimann GmbH hat 100 Prozent ihrer Geschäftsanteile [...]

Mehr erfahren

Übernahme des Oberhausener Industrie-Serviceanbieters durch polnischen Baukonzern bietet allen Beteiligten attraktive Perspektiven

Oberhausen / Warschau, 28. Februar 2018 – Die IVT Weiner + Reimann GmbH hat 100 Prozent ihrer Geschäftsanteile an die ERBUD S.A. veräußert. ERBUD gehört zu den führenden Bauunternehmen in Polen. Der Erwerb des Unternehmens aus dem Ruhrgebiet ist bislang die größte Akquisition im Bereich des Ingenieurswesens und der Industrieservices. Das akquirierte Unternehmen und der Standort Oberhausen sollen mit der Integration von IVT in die ERBUD S.A. entscheidend gestärkt und es soll weiteres Wachstum generiert werden.

Seit über 35 Jahren besteht die IVT Weiner + Reimann GmbH, die 241 Mitarbeiter beschäftigt. Ihre Kerngeschäftsfelder liegen im Bereich der Industrie- und Versorgungstechnik und umfassen eine breite Palette anspruchsvoller Serviceleistungen. Neben der Hauptverwaltung in Oberhausen hat IVT neun Standorte, unter den Kunden befinden sich unter anderem Unternehmen aus der Energie-, Bergbau-, Bau- und Chemiebranche. Die Übernahme betrifft auch die Tochtergesellschaft IVT Menzenbach GmbH, die sich auf Arbeitnehmerüberlassung spezialisiert hat.

Investor will sich in deutschem Markt breiter aufstellen

Der Anteilserwerb durch die ERBUD S.A. erfolgt vor allem deshalb, weil sich das polnische Unternehmen von den IVT-Potenzialen wesentliche Impulse für die Entwicklung und das Wachstum gerade auf den internationalen Märkten verspricht. Gerade der deutsche Markt ist für ERBUD dabei von zentraler Bedeutung: Bereits seit längerem verfügt die Gruppe mit der GWI über ein Standbein in Düsseldorf, von dem aus zahlreiche Projekte in ganz Deutschland realisiert wurden. In Deutschland ist ERBUD International als Gesellschaft der ERBUD Gruppe tätig, die Bauprojekte sowohl in Deutschland als auch in Belgien durchführt. Mit der Group Wolff & Müller Baubeteiligungen GmbH & Co. KG einschl. der Wolff & Müller Holding GmbH & Co. KG ist zudem eine deutsche Gruppe mit 32,41 Prozent der Aktien an ERBUD S.A. beteiligt.

Evolutionäre Integrationsprozesse

Mit der Übernahme von IVT intensiviert ERBUD sein Engagement im deutschen Markt und erweitert das Angebotsspektrum der Gruppe erheblich. Dabei profitiert der Investor vor allem von den gewachsenen Kundenbeziehungen und dem guten Ruf, den sich IVT in dreieinhalb Jahrzehnten aufgebaut hat, sowie von der Kompetenz, Erfahrung und Loyalität der Mitarbeiter. Nicht zuletzt deshalb sollen die entsprechenden Integrationsprozesse betont behutsam und allmählich von statten gehen.

 

Zukunftssicherheit für IVT

Für den Standort Oberhausen bedeutet die Akquise von IVT durch ERBUD vor allem gute Aussichten auf Stabilität und Wachstum. Die Finanzkraft und das Engagement des polnischen Anbieters sorgen dafür, dass IVT alle vorhandenen Chancen nutzen und seine Kompetenzen optimal einsetzen kann. Ein deutliches Zeichen für die geplante und gewollte Kontinuität ist nicht zuletzt die Tatsache, dass die bisherigen Geschäftsführer Carsten Weiner und Heinz Reimann weiterhin im Unternehmen präsent sein werden.

„Mit dem Anteilserwerb durch ERBUD machen wir einen wichtigen Schritt in Richtung Wachstum und Zukunftssicherheit. Unser spezifisches Know-how, unsere Kontakte und über Jahrzehnte gewachsenen Beziehungen ergänzen sich gut mit den Potenzialen und Ressourcen von ERBUD – und auch die Unternehmenskulturen beider Parteien passen zusammen“, erklärt Carsten Weiner, Geschäftsführer der IVT Weiner + Reimann GmbH.

„Die ERBUD Gruppe zeichnet sich durch einen hohen Internationalisierungsgrad und solide Finanzen aus. In Polen bietet ERBUD Industry bereits Dienstleistungen an, die denen von IVT entsprechen. Durch die Integration von IVT können wir unser Angebotsspektrum nun entscheidend erweitern und uns dabei auf das Wissen und Können der IVT-Mitarbeiter stützen“, ergänzt Dariusz Grzeszczak, Vorstandsvorsitzender der ERBUD S.A.

 

 

Über ERBUD S.A:

Die Kapitalgruppe ERBUD, gegründet 1990, ist eine der größten polnischen Unternehmensgruppen in der Baubranche. ERBUD erbringt Dienstleistungen in Polen und in anderen Ländern. Die Gruppe verfügt über langjährige Erfahrung sowohl im polnischen Markt als auch in den Märkten Westeuropas. Sie ist spezialisiert auf Hoch- und Tiefbau, Ingenieur- und Straßenbau sowie Bauleistungen für Industrie und Energiewesen. Die ERBUD Gruppe realisiert jährlich Projekte mit einem Volumen von ca. 2 Mrd. PLN. Seit 2007 ist die Gesellschaft ERBUD S.A. an der Wertpapierbörse in Warschau notiert.

Zu den jüngsten realisierten Bauprojekten finden sich unter anderem Hala Koszyki, der Eurocentrum Office Complex und das Royal Wilanów in Warschau, das Zentrum für Invasive Medizin der Medizinischen Akademie in Gdańsk, das Einkaufszentrum Galeria Magnolia sowie die Przylądek Nadziei-Klinik in Wrocław.

Mehr Info unter www.erbud.pl.

 

 

Kontakt für die Medien:

Andreas Schmitz

+49 (0) 208 / 999 88 0

andreas.schmitz@ivt-gmbh.de

 

Schliessen

10. November 2016

Compliance Regel

Statt der üblichen Aufmerksamkeiten für unsere treuen Kunden und die damit verbundene Unterstützung der Compliance Regeln, haben wir uns auch dieses Jahr wieder dazu entschlossen, das Geld dafür den folgenden [...]

Mehr erfahren

Statt der üblichen Aufmerksamkeiten für unsere treuen Kunden und die damit verbundene Unterstützung der Compliance Regeln, haben wir uns auch dieses Jahr wieder dazu entschlossen, das Geld dafür den folgenden gemeinnützigen Organisationen zukommen zu lassen:

  • DKMS gemeinnützige GmbH
  • Kindertagesstätte Regenbogenland e. V. Rothebusch

Schliessen

Kontakt

IVT Weiner + Reimann GmbH / IVT Menzenbach GmbH

Fahnhorststr. 36
46117 Oberhausen

Telefon: 0208 99988 0
Fax: 0208 892036
E-Mail: service(at)ivt-gmbh.de

Kontaktformular